Vier Personen, darunter zwei Kleinkinder, auf der A4 bei Mellingen schwer verletzt (31.01.2020)

Am Donnerstagabend gegen 23.00 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Mellingen und Magdala zu einem schweren Verkehrsunfall auf die A4 zwischen den Anschlussstellen Magdala und Mellingen in Fahrtrichtung Frankfurt am Main alarmiert. Zirka 500 Meter vor der Abfahrt Mellingen fuhr ein Kleintransporter FIAT Ducato im Bereich der Autobahnbrücke aus bisher unbekannter Ursache auf einen vorausfahrenden Lastzug auf. Durch die Wucht des Aufpralles verkeilte sich der Transporter unter dem LKW-Auflieger. Der Fahrer des Transporters, sowie seine Beifahrerin und die beiden 1,5 Jahre alten Kinder der Familie, wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Die ersteintreffende Streifenwagenbesatzung der Autobahnpolizei versorgte die verletzten Personen bis zum Eintreffen der Rettungskräfte...

Read More

Auto kracht auf A4 bei Mellingen unter LKW – Fahrer schwer verletzt (08.01.2020)

Gegen 19.15 Uhr kam es auf der A4 zwischen den Anschlussstellen Mellingen und Magdala in Fahrtrichtung Dresden zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines PKW Skoda Roomster fuhr auf einen vorausfahrenden Sattelzug auf. Durch die Wucht des Aufpralls verkeilte sich der PKW unter dem Auflieger und wurde noch einige Meter mitgeschliffen. Der Fahrer des PKW wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Glücklicherweise konnte er seinen völlig zerstörten PKW aber eigenständig verlassen. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Mellingen sicherten die Unfallstelle ab, versorgten den PKW-Fahrer bis zum Eintreffen des Rettungswagens, nahmen auslaufende Kraftstoffe auf und reinigten die Fahrbahn...

Read More

Batterielaster brannte: LKW kracht ungebremst in Stauende auf A4 bei Mellingen (14.08.2019)

Zu einem Brand an einem Auflieger eines polnischen Sattelzuges kam es am Mittwochmorgen auf der A4 nahe Nohra in Fahrtrichtung Frankfurt/M. Nach ersten Erkenntnissen gab es vermutlich einen Defekt am Reifen an der ersten Achse des Aufliegers, so dass es zum Ausbruch eines Feuers kam. Trotz eingeleiteter Löschversuche griff dieses auf den kompletten Auflieger, einschließlich Ladung über. Die Zugmaschine konnte vorher noch abgekoppelt werden, sie blieb unbeschädigt. Der 43-jährige Fahrer wurde nicht verletzt. Die Ladung bestand aus Akkus für E-Fahrzeuge für den französischen Automobilmarkt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf über 700.000 Euro.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochmittag auf der Autobahn 4 bei Mellingen...

Read More